Neuigkeiten
27.08.2019, 20:15 Uhr
Antrag 1 zum Umwelt- und Planungsausschuss am 29.08.2019

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Annen,

bei der Verabschiedung des Haushaltes für 2019 wurde unter anderem die künstlerische Gestaltung der Kreisverkehrsplätze thematisiert.

Durch die Diskussion um Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowie Insektensterben sind wir darauf aufmerksam geworden, dass zahlreiche Städte und Gemeinden bei der Gestaltung der Kreisverkehrsplätze neue Wege gehen. Gut zu sehen ist das in Telgte auf den Kreisverkehren im Kiebitzpohl, die im letzten Herbst durch Austauch des Oberbodens durch nährstoffarmes Substrat und Anlage eines Wildblumen-/staudenbeets umgestaltet wurden. Seit dem Frühjahr kann man hier täglich die Blütenpracht bestaunen.

Wir beantragen die entsprechende Umgestaltung der Kreisverkehrsplätze an der Westumgehung noch in diesem Herbst, damit diese im nächsten Jahr als Vorbild dienen für eine naturnahe Gestaltung. Wir müssen im Vorfeld der umzusetzenden Gestaltungssatzung und, um dem Bürger deutlich zu machen dass Schotterpisten der falsche Weg sind, als Gemeinde mit gutem Beispiel voran gehen.

Sofern sich die angedachten Kunstwerke über Sponsoring, Zuschüsse etc. refinanzieren lassen, haben wir keine Einwände, daran grundsätzlich festzuhalten.

Die überwiegende Gestaltung mit Wildblumen- /stauden muss jedoch erhalten bleiben.

Ostbevern -

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Ostbevern, Ostbevern-Brock  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 91835 Besucher